Windows Live Alerts
EnglishDeutsch
|
Kontakt und über mich
|  
Welcome to ThomasKOetzing.de!
   
 
Startseite
Artikel
Support Forum
SBC FAQ
xenApp (Presentation Server)
Remote Desktop Dienste
Terminal Dienste
Web Interface
Tipps & Tools
Sponsors 
 
ControlUP 3.0 Smart-X

Microsoft UPHClean Dienst 2.0.x Beta Drucken E-Mail
Geschrieben von Thomas Koetzing am Dienstag, 16 Mai 2006

Artikel-Details 
 
Benutzer Bewertung:   | 73
SchlechtSehr Gut 



Es ist nun mehr als drei Jahre her, als die erste Version von Microsoft „User Profile Hive Cleanup Service" (UPHClean) veröffentlicht wurde. Die Reaktion in der Community war geradezu euphorisch. Damals hatten viele Unternehmen massive Probleme mit der Verwendung von servergespeicherten Profilen und einige haben diese heute noch. UPHClean war und ist Microsoft’s einzige Antwort auf ihr Profil Problem, namentlich Robin Caron. Die Aufgabe von Robin war einfach (nicht wirklich) „Erstelle einen Dienst oder Tool, welches endgültig das Problem mit der Benutzerprofil Entladung behebt.“



Ein Rückblick in die Vergangenheit

1997 veröffentlichte Microsoft einen "White Paper" (Q161334) über Profile und Systemrichtlinien und deren Verwendung. Viele werden sich erinnern, dass zu dieser Zeit die Multiwin Technologie (Terminal Dienste) am Anfang stand. Es ist daher kein Wunder, dass in dem White Paper nichts von solchen Umgebungen zu finden war.


Eine Zitat aus dem White Paper:
"Ein mobiler Benutzer ist ein Benutzer, der sich zu unterschiedlichen Zeiten von unterschiedlichen Computern am Netzwerk anmeldet. Dieser Typ von Benutzer kann sich eine Vielzahl von Computern mit anderen teilen."


Die Aussage zielt klar auf ein Client-Server Modell ab, was aber nur von wenigen Unternehmen verwendet wurde. Warum nur von wenigen? Schon mal mit Windows NT Systemrichtlinien, servergespeicherten Profilen und FAT Clients gearbeitet? NT Systemrichtlinien sind auch als „Tätowierung“ bekannt und ließen sich alles andere als einfache administrieren. Später wurden mit Active Directory Ordnerumleitung und Gruppenrichtlinien eingeführt. Das war eine echte Verbesserung zu den bestehenden NT4 Systemrichtlinien.


Heute haben wir Windows 2003 R2 und Longhorn kündigt sich an. Doch was hat Microsoft an ihren servergespeicherten Profilen geändert? Citrix und Terminal Dienste sind überall im Einsatz aber nach meiner Meinung wurde das Profil Händling nicht verbessert. Zudem glaube ich, dass Microsoft die Profil Thematik unterschätzt, besonders in Server-based Computing Umgebungen.

Wo ist die Profil Virtualisierung, so dass ich das Profil auf einen USB–Stick oder irgendwo im Internet kopieren kann, um es später wieder zu verwenden? Microsoft sollte endlich mit einem Profil re-design anfangen. In der Zwischenzeit liegt ein Großteil der Hoffnung auf dem UPHClean Dienst und auf clevere freie oder Dritthersteller- Lösungen für ein kontrolliertes und stabiles Profil Verhalten.



UPHClean 1.x
Es dauerte sechs Jahre ehe UPHClean entwickelt wurde, um Profil entlade Probleme zu beheben. Dabei war die größte Problematik, dass Benutzer Profile manchmal nicht aus der System Registrierung entladen wurden. Oft endete dieses in einem Desaster mit frustrierten Anwendern und gestressten Administratoren. Grund ist häufig ein offener Registrierungszugriff auf dem Benutzer Zweig (registry handle) durch einen Dienst oder Programm, welche das Entladen verhindern können. Im schlimmsten Fall kann das den Server still legen, wenn mehr und mehr Profile in die Registrierung geladen werden aber nicht wieder entladen werden (SRL). Gleichfalls kann die Wiederanmeldung vom gleichen Benutzer verhindert werden.
Robins „Hive Cleanup Service“ behebt das Problem und hat damit sehr vielen Administratoren geholfen. UPHClean gehört zu meiner Standardinstallation für Server (aber auch Workstations) mit Terminal Diensten. 



UPHClean 2.x
Im Sommer 2005 erhielt ich eine E-Mail von Robin und er fragte mich, ob ich ihm Feedback über weitere Probleme oder Vorschläge zu möglichen Verbesserungen geben könnte. Sie müssen verstehen, dass Robin sehr daran gelegen ist seine durch Microsoft gestellte Aufgabe zu lösen. Also begann ich Robin über einen längeren Zeitraum Vorschläge zur Verbesserung zu zusenden.



Neue Funktionen und behobene Probleme.

Timing Fix
Unter gewissen Umständen mit der Version 1.x kann es zu einem Timing Problem zwischen UPHClean und Winlogon kommen. Dann beendet Winlogon zu früh das Entladen des Benutzer Profils und UPHClean kommt zu spät. UPHClean schlließt dabei die Zugriffe, jedoch findet kein Entladen des Profils statt. Zum Feststellen des Timing Problems konnte der Administrator manuell mit regedt32 den Benutzer Zweig entladen. Dieses Problem wurde nun mit Version 2.x behoben.


Offene Dateizugriffe
Neben offenen Registrierungszugriffen können offene Dateizugriffe einen schlechten Einfluss auf das Laden- und Entladen von Profilen haben. Es ist ein ähnliches Problem wie mit dem Registrierungszugriff. In diesem Fall kann Winlogon das Benutzerprofil vom System nicht entfernen. Sollte sich der gleiche Benutzer nochmals anmelden, dann bekommt Er oder Sie häufig ein neues Profil, wie z.B. Benutzername.000, Benutzername.001. Wenn sich der Benutzer dann abmeldet, so wird sein zentrales Profil mit dem neuen überschrieben.


Der UPHClean Dienst kann nun auch offene Dateizugriffe während der Abmeldung schließen.
PHClean schließt offene Zugriffe auf Dateien oder Verzeichnisse mit dem Risiko, dass korrupte Dateien entstehen können.  Der Prozess kann evtl. den Schreibvorgang nicht vollständig abschließen oder der Prozess gibt einen Fehler zurück, da er nicht von der Datei lesen kann. Während der Tests von Version 2.x konnte das beschriebene Verhalten nicht bestätigt werden. Es ist jedoch nicht auszuschließen. Bei der Installation von Version 2.x ist deshalb die „Remapp“ Funktion aus Sicherheit als Standard deaktiviert. Die Aktivierung sollte nur nach Bedarf gesetzt werden.


Für die Aktivierung der Funktion muss folgender Schlüssel gesetzt werden:


HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\UPHClean\Parameters
SHARING_VIOLATION_REMAP REG_DWORD 0X00000001


Ohne die Remapp Funktion zu aktivieren, erkennt UPHClean automatisch Dateizugriff Probleme während der Abmeldung und wiederholt die Operation (Nachricht, dass der Prozess den Dateizugriff freigeben soll) für einen kurzen Zeitraum. Dieser Zeitraum kann durch Ändern des Werts SHARING_VIOLATION_DELAY in denm oben genannten Registrierungszweig erhöht werden. Der Wert ist in Millisekunden definiert und hat einen Standardwert von 1000.


Datei & Verzeichnis Berechtigungen
In einigen Fällen ändern Programme Berechtigungen auf Dateien oder Verzeichnisse innerhalb des Benutzerprofils derart, dass selbst das System keinen Zugriff mehr darauf hat. In so einer Situation muss erst der Besitz übernommen werden, bevor die Datei oder das Verzeichnis gelöscht werden kann. Auch hier hilft jetzt UPHClean automatisch.


Probleme aus der Praxis
Kam Ihnen irgendwas bekannt vor? Schon mal einen offenen Dateizugriff während der Abmeldung bemerkt? Ich gebe noch kurz einige Beispiele aus der Praxis, wo UPHClean helfen sollte.


  • VMware hgfs.dat
    VMware erstellt die Datei hgfs.dat im Benutzerprofil des ersten Benutzers der sich anmeldet und behält den Zugriff auf die Datei. Bei der Verwendung von servergespeicherten Profilen führt dies schnell zu Problemen (Lesen Sie hierzu VMware FAQ1317)
  • SUN Java (JRE)
    In einigen Fällen erstellt die SUN Java ein Verzeichnis mit dem Namen hsperfdata<username> mit Berechtigungen nur für den Benutzer. Ohne Besitzübernahme kann das System das Verzeichnis nicht entfernen. SUN schreibt es wäre "By Design" (bug id 5042659)
  • Microsoft Internet Explorer Cookies und Favoriten
    Favoriten und Cookies können einen Dateinamen mit mehr als 255 Zeichen haben. Diese Dateien könnten dann nur über die Kommandozeile gelöscht werden.
  • Weitere verdächtige Programme, Dienste ...
    SAP SAPgui (SapWorkDir), Imprivata SSO, Indexing Software, Viren Scanner usw.


UPHClean Beta Herunterladen
Robin hat im Februar 2008 angefangen zu Bloggen über UPHClean aber auch generell über das Profil Thema. Die Version 2.x kann über sein Blog bezogen werden oder jetzt direkt über diese Seite:


Kommentar(e)


mhm
Geschrieben von Gast am 2006-05-18 14:39:53
In einigen Fällen ändern Programme Berechtigungen auf Dateien oder Verzeichnisse innerhalb des Benutzerprofils derart, dass selbst das System keinen Zugriff mehr darauf hat.In so einer Situation muss erst der Besitz übernommen werden...  
 
Kann das sein? Wenn "selbst das System" keinen Zugriff mehr hat, kann ich auch den Besitz nicht mehr übernehmen, oder? 
 
 
..., bevor die Datei oder das Verzeichnis gelöscht werden kann. Auch hier hilft jetzt UPHClean automatisch.
 
 
Kann ich nicht bestätigen. 
Wir haben die neue Version von Microsoft bekommen, da bei uns auf einigen WTS'n ein Ordner im lokal gecachten Userprofil blockiert wird 
(Zugriff verweigert, Security-Tab verschwunden, erst nach reboot wieder da und löschen möglich). 
Hat leider das Problem nicht behoben. 
 
D.


Rechte auf Ordner/Dateien
Geschrieben von Thomas Koetzing am 2006-05-18 15:50:24
Quote:
Security-Tab verschwunden, erst nach reboot wieder da und löschen

Das ist kein "normales" rechte Problem, das ist ein massives Problem am Server das mit Sicherheit andere Gründe hat.


How to install?
Geschrieben von RedHand am 2006-07-03 10:53:27
I tried to install and test this tool. After installation I was looking for a service under Services. But I could not find anything. I was reading the documentation of the tool. I saw some registry entries which I could not find in the registry after the installation. Did I miss something? :upset

Geschrieben von Gast am 2006-07-03 14:31:03
Habe das bekannte Problem Das Acrobat Reader 
diese Z@R2D.tmp Files im UserProfil erstellt und nicht mehr löschen kann, 
 
erst nach dem Reboot kann man Files löschen 
 
deshalb möchte ich UPHClean 2.0 Beta probieren

Geschrieben von Gast am 2006-11-21 00:14:32
supi


Where's My Beta?
Geschrieben von Guest am 2007-02-01 19:39:33
I signed up to test the Beta last week and I still have not received the utility or any kind of notification. I have issues with the current version because of the Java Runtime and I was hoping this utility would be my savior.


Where's My Beta? (continued)
Geschrieben von Guest am 2007-02-01 19:40:31
louisroggo@colganair.com is my email.


Where's My Beta?
Geschrieben von thomas koetzing am 2007-02-02 21:19:01
Guys, the information is going directly to MICROSOFT. I have nothing to do with sending out the beta version. Use the form again to resend your request.


Index.dat-Dateien werden nicht gelöscht
Geschrieben von Gast am 2007-05-04 19:23:28
Hallo Thomas, zu dem Problem mit den Index.dat-Dateien, welche beim Abmelden eines Users auf dem Server nicht gelöscht werden und hierdurch ein Entladen des Profils verhindern, gibt es von Microsoft den KB933562-Artikel vom 30. März 07. Als Workaround wird empfohlen, den Client-DNS-Dienst auf dem Server zu aktivieren. Gruss V.

Geschrieben von Guest am 2007-05-09 21:04:12
hi


Server hängt mit UPHClean 2.0
Geschrieben von Gast am 2007-05-25 09:40:35
Hallo, 
 
ich habe UPHClean auf Windows 2003 Servern mit Citrix Presentation Server 3.0 instlliert, weil ich auch immer Profilprobleme hatte (index.dat). Leider kann man sich seit der Installation nach einer gewissen Zeit nicht mehr am Server anmelden. Als Fehler erhalte ich ein Ereignis 1217: 
 
Die Ausführung der Skripts für Gruppenrichtlinienobjekte hat das Zeitlimit überschritten und wird abgebrochen.  
 
Nach einem Reboot funktioniert wieder alles. 
 
Gruß 
 
Wolfgang


Release Date
Geschrieben von Guest am 2007-06-04 12:06:38
Is there anyone who knows more about the final release date of this very nice poduct? Because its still in beta for such a long time we cannot implement it by our customers, while its solving a lot of pro(file)blems

Geschrieben von Guest am 2007-06-20 14:17:44
i'd like to know if it's due a release any time soon too.. i'm surprised theres nothing on microsofts website about it.. 1.6d was released a month or two back but still doesn't resolve the open file handles issue..


Release Date
Geschrieben von Thomas Koetzing am 2007-06-20 14:48:06
I tried to contact Robin but I didn't get any response...

Geschrieben von Guest am 2007-06-21 21:03:42
I signed up to test the Beta last 2 week and I still have not received the utility or any kind of notification. I signed up again today. Hope will receive it. Please let me know where I can download it. I heard that UPHClean version 1.8 is out there. Does anyone know where to download it ? Thanks.


Release Date
Geschrieben von Thomas Koetzing am 2007-06-21 23:12:22
Guys, the request is going DIRECTLY to Microsoft I have nothing to do with sending the source files. 
 
Also the Beta is Version 2.x and I have no feedback about a Version 1.8 coming out. Actually Vista and Server 2008 has already some of the UPHClean function build in to the product.


Joe S.
Geschrieben von Guest am 2007-08-24 17:11:39
Open a support ticket with Microsoft to get the tool. That's what I did. I required it for my 64-Bit Citrix Servers.


Joe S.
Geschrieben von Thomas Koetzing am 2007-08-24 19:09:10
If you don't get the files within one week, E-Mail me and I will send it to you. Btw. I can see who has requested the UPHClean 2.x 
 
Thomas

Geschrieben von Guest am 2007-10-17 08:17:04
we have problem with deleting of cashed copies of roaming profiles on terminal servers

Geschrieben von Gast am 2007-11-27 10:19:00
hi, 
 
anyone knows when the UPHClean version for vista is available ? 
have problems with clients eventid 1500 
 
thanks 
regards 
Marco


UPHClean for VISTA
Geschrieben von Thomas Koetzing am 2007-11-27 10:27:01
>anyone knows when the UPHClean  
>version for vista is available ? 
Never, since VISTA and Server 2008 comes with a profile service that includes functionallity of UPHClean 1.6d

Geschrieben von Gast am 2007-11-27 13:07:16
@Thomas Koetzing 
 
thanks for your info. and how can i activate or use this integrated tool on vista? 
 
thanks 
Marco


UPHClean for VISTA
Geschrieben von Thomas Koetzing am 2007-11-27 14:12:28
>thanks for your info. and how can i activate 
>or use this integrated tool on vista? 
Nothing, it's enabled by default. If you have problems with profile service (as you have) you should report (open a call) it to Microsoft.

Geschrieben von Gast am 2007-12-26 01:56:05
hi ich habe wohl auch das problem mit dem neustart/abmeld/reboot daher denke ich das die version mir weiterhilft! danke!

Geschrieben von Guest am 2008-01-04 08:14:27
I've requested the tool, i'm quit surprised i cann't find any more info about this update of uphclean. 
 
I would like to use this tool on our Windows 2003 64 bit MPS 4.0 servers. 
 
What are the experinces of the test users with uphclean v2.0 so far?


Kann UPHClean nicht aus der Registry ent
Geschrieben von Gast am 2008-04-27 18:06:48
Können Sie mir bitte sagen, wie ich die vielen Rückstände, die die UHP Deinstallation in der Registry übriggelassen hat, entfernt werden können? z.B. Jede Menge Legacy-Einträge im Root-Verzeichnis. 
Vielen Dank, und hoffentlich verstehe ich alles, denn ich bin kleiner Laie. 
MfG Gast~Siggi P.


Registry-Optionen
Geschrieben von Guest am 2008-10-07 08:49:31
Gibt es irgendwo eine Liste der Registry-Optionen für UPH-Clean? Wir setzen die 1.6d auf XPSP3-Clients ein. Wobei es nichtreproduzierbare Probleme beim Unload der Roamingprofile gibt. Tippe auf Timingprobleme. 
Kann man die Beta2 bereits für den Produktivbetrieb empfehlen?


Registry-Optionen
Geschrieben von Thomas Koetzing am 2008-10-07 08:54:05
Die Registry Optionen sind alle in der Readme beschrieben. Timingprobleme mit 1.6d sind bekannt und sollten mit 2.x behoben sein. 2.x OHNE Trennen von Dateizugriffen sollte eigentlich unproblematisch sein...


Registry-Optionen
Geschrieben von himbidas am 2008-10-07 12:38:17
Hi Thomas, danke - bin fündig geworden. 
Schnell mal in deinem Forum registriert, thx too. 
 
Zwei, drei Fragen zur 2erBeta. 
1. Kann ich die einfach über die 1.6d installieren (auf Workstation XPSP3)? 
2. Sollte man im Produktivbetrieb die ReMap-Funktion aktivieren? 
3. Wenn ReMap-Funktion aktiv, wird dann trotzdem noch die 1000er-Delay-Funktion benutzt? 
 
thx himbidas


Registry-Option
Geschrieben von himbidas am 2008-10-07 15:08:31
Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. 
zu 1. hat sich erledigt - steht in der readme 
thx


Validation problem...
Geschrieben von Guest am 2008-10-13 09:15:08
...if one doesn't enter the "Code Validation" right, all entered information is lost. PLEASE, webmaster?!?


Please get this one out for 2008 / Vista
Geschrieben von Guest am 2008-10-12 17:29:36
I've lost track of how many times I've seen Vista / 2008 with User Hive issues, especially in networked scenarios. Many Microsoft pages tells one that the technology is already built into the OS...but it seems that this isn't the case - since so many logs reveil the opposite. 
 
Please get this one out for 2008/Vista? It shouldn't have been an issue in the first place (like so many other issues with Vista).


Please get this one out for 2008 / Vista
Geschrieben von Thomas Koetzing am 2008-10-13 08:56:43
The 1.6d of UPHClean is build in to Vista/2008 (you even see the service notification when you logn to those system) and if you are still having Hive issues then report them to Microsoft.


Beta-Stadium
Geschrieben von Jörg Radtke am 2008-11-05 11:20:49
Hallo, 
gibt es eine Planung, wann die V2.x das Beta-Stadium verläßt? 
 
Jörg Radtke


Beta-Stadium
Geschrieben von Thomas Koetzing am 2008-11-05 11:18:57
Der Entwickler hat inzwischen einen eigenen Blog (siehe Artikel) auch um solche Fragen zu stellen. 
 
http://blogs.technet.com/uphclean


UPHClean und IMA Dienst
Geschrieben von Roland U. am 2009-01-15 10:47:04
Hallo. 
ich habe folgendes Problem. Bei Reboot des Servers (WIN2003 Std. & CTX 4.5) wird UPH Clean ausgeführt. Dieser Löscht jedoch den RSA Key und damit startet der IMA Dienst nicht mehr. 
 
Frage: Wie kann ich den Ordner ausklammern damit er den RAS Key nicht mehr Löscht? 
 
Danke für die Hilfe. 
 
Gruß 
Roland U.


UPH Clean und IMA Dienst
Geschrieben von Thomas Koetzing am 2009-01-15 10:45:25
>Dieser Löscht jedoch den RSA Key  
UPHClean löscht keine Registry Keys und auch keine Dateien und schon gar nicht beim Start des Servers oder bei der Anmeldung des Benutzers! 
 
UPHClean TRENNT lediglich Zugriffe auf die Registry des BENUTZERS oder dessen Dateien und NUR bei der Abmeldung des Benutzers und NUR wenn dies die Abmeldung negativ beeinflußt!

Geschrieben von Gast am 2009-04-08 12:31:47
Hallo wir haben auch gesperrte Profile und konnten dies mit UPHClean nicht beheben. Bei uns scheint es ein Problem mit der ntuser.dat zu geben. Die ntuser.dat kann nicht mit regedit-'Struktur laden' geöffnet werden (Fehler beim Laden der Struktur). Auch eine Kopie von ntuser.dat kann nicht geöffnet werden. Nach reboot oder auf einen anderen Server kann ntuser.dat problemlos geladen werden. Nachdem ein paar Registry-Keys gekillt werden (z.B. Software\Microsoft\windows\current version\explorer\recentdocs\13:? ) kann ntuser.dat ebenfalls geladen werden. Somit muss das System einzelne Keys in der ntuser.dat sperren. 
Gibt es API-Funktionen um eine derartige Sperre zuerkennen bzw. aufzuheben.


Beta 2.x ohne timing Problem
Geschrieben von Thomas Koetzing am 2009-04-08 12:35:09
>Hallo wir haben auch gesperrte Profile und  
>konnten dies mit UPHClean nicht beheben 
Version 1.6d hat u.u noch ein timing Problem und kann zu dem genanten Problem führen. Hier unbedingt die Beta 2.x testen.

Geschrieben von Gast am 2010-03-23 09:27:00
Hallo, 
 
ich hatte UPHClean 1.6 in einer 2000ner Umgebung im Einsatz und keine Probleme mehr seither gehabt. 
 
Jetzt kommt ein riesiger Schritt auf Windows 7, mit einem Samba, ich habe jetzt die Beta im Einsatz, leider entläd sie das Profil nicht vollständig. 
 
Kommt da für Win7 noch eine Verbesserung bzw. wird die Beta ewig bestehen bleiben? 
Ich finde Sommer 2005 ist jetzt schon eine ewig lange Zeit her, jetzt haben wir bald Sommer 2010. 
 
MfG


End of live UPHClean
Geschrieben von Thomas Koetzing am 2010-03-23 10:35:34
Windows VISTA, Server 2008, Windows 7, Server 2008 R2 und folgende haben den UPHClean Service integriert.  
Bei Problemen an Microsoft wenden und ggf. Support Call aufmachen. 
 
UPHClean 2.x wird nicht mehr weiter entwickelt!


miho007
Geschrieben von Gast am 2010-07-22 13:40:46
Hallo, 
 
mit der 2er Version habe ich mit dem Entladen der Profile fast keine Probleme. Nur bekomme ich diverse Meldungen das z.B. "Es konnten nicht alle Daten für die Datei ...Cookie\index.dat gespeichert werden. Das Profil wird aber sauber entfernt. Wo kommt diese Meldung her, wie kann man die abstellen? 
 
Vielen Dank 
mfg


HINWEIS 
HINWEIS Sie müssen sich im Forum registrieren um mit Ihrem Namen Kommentare zu schreiben

Kommentar schreiben
Name:Gast
Titel:
BBCode:Web AddressEmail AddressBold TextItalic TextUnderlined TextQuoteCodeOpen ListList ItemClose List
Kommentar:




Code Verification
CAPTCHA Security Code Security Code *


 
Finden oder folgen @