Windows Live Alerts
EnglishDeutsch
|
Kontakt und über mich
|  
   
 
Startseite
Artikel
Support Forum
SBC FAQ
XenApp/XenDesktop
Remote Desktop Dienste
Terminal Dienste
Web Interface
Tipps & Tools
Sponsors 
 
ControlUp 4

Anwendungsintegration Drucken E-Mail

Bei der Verwendung von Citrix oder Terminaldiensten liegt ein Großteil der Arbeit bei der Integration von Anwendungen. Diese müssen oft für eine Multiuser-Umgebung angepasst werden.
 
 

FAQBenutzer sieht andere Drucker in Lotus Notes?
FAQWie wird Lotus Notes auf dem Terminalserver installiert?
FAQWie wird Microsoft Office auf einem RDS (Terminalserver), XenApp installiert?
FAQWie wird ein Outlook Profil für jeden Benutzer erzeugt?
FAQOffice Programme nutzen zu viel CPU-Leistung!
FAQOffice Dateien werden von einem Benutzer gesperrt, ohne dass dieser Benutzer die Datei geöffnet hat
FAQWie kann man einen PDA mit Microsoft Active Sync synchronisieren?
FAQWie kann das X in der oberen Fensterecke deaktiviert werden?
FAQDateitypenzuordnungen können nicht geändert werden; die Einstellungen sind ausgegraut
FAQWie kann man den Proxy-Server für den Internet Explorer setzen ?

Questions and Answers
ok, go up!
Benutzer sieht andere Drucker in Lotus Notes?

Einige Programme wie z.B. Lotus Notes nutzen nicht die Microsoft API um die Drucker anzuzeigen und zeigen daher auch Drucker auf die der Benutzer keine Rechte hat.


Um das Problem zu beheben hat ThinPrint das Freeware Tool MyPrinterView veröffentlicht.


ok, go up!
Wie wird Lotus Notes auf dem Terminalserver installiert?

Für die Installation haben IBM und Citrix detaillierte Schritt-für-Schritt Anleitungen erstellt:

 

  WebLinks

  • IBM Redbook REDP3629
    Chapter 5.4
    5.4.3 WTS & MetaFrame Notes R5 client installation
    5.4.4 WTS & MetaFrame Notes R6 client installation
  • Lotus Notes 4.6.x, R5, R6, and iNotes R5 Client Installation Instructions
    CTX396009
  • Inhaltsumleitung (Content Redirection) in  Lotus Notes R6
    CTX101648


 TIPP

Um Lotus Notes 6.5x auf einem multilingualen Server zu installieren, muss ausschließlich die englische Version installiert werden. Die Sprachumschaltung erfolgt in der Konfigurationsdatei  MUI.DAT. Sollte diese Datei falsche Einträge haben oder überhaupt nicht vorhanden sein, so wird Notes immer in englischer Sprache gestartet.

Die Einträge sollten wie folgt sein:

[Versions]
CoreVersion=Release 6.5
NotesWorkswith=Release 6.5
[MUI]
Languages=1
Language1=de

Zusätzlich muss der Eintrag UserInterface=de in der Nots.ini des Benuters gesetzt werden! Dies geht auch über die Benutzervorgaben im Notes selbst.


ok, go up!
Wie wird Microsoft Office auf einem RDS (Terminalserver), XenApp installiert?

Die Installation von Microsoft Office gehört zu den Standardaufgaben eines Terminalserver Administrators und ist der Grund warum Microsoft schon viele Artikel hierzu veröffentlicht hat;  in folgenden nachzulesen:


Microsoft Office 97

  • Installieren von Office auf Terminal-Server
    Q210231
  • Installing & Integrating Microsoft Office 97
    CTX7758
  • How to Install and Configure Microsoft Office 97 on a WinFrame 1.x Server
    CTX807114
  • Multi-Userability with Office 97 Clip Art Files
    CTX975108


Microsoft Office 2000

  • Installing Office 2000 in a Windows Terminal Server Environment
    Office Resource Kit article
  • How to apply the Office 2000 SR-1/SR-1a Update to Windows 2000 with Terminal Services
    Q262689


Microsoft Office XP

  • Office XP Installation auf Windows 2000 Terminal Server
    Q290375
  • Deploying Office XP on Windows Terminal Services
    Office Resource Kit article
  • How to Deploy Office XP over a Network
    Q304953
  • HOW TO: Customize Office XP for Terminal Services
    Q311241
  • Turn Off the Speech Recognition and Handwriting
    Recognition Features in Office XP
    Q326526


Microsoft Office 2003

  • Deploying Office 2003 in a Windows Terminal Services Environment
    Office Resource Kit article
  • Deploying Microsoft Office 2003 in a Terminal Services Environment
    TehcNET article
  • How to Install Office 2003 on a Computer That Is Running
    Windows Terminal Server
    Q828955
  • Turn Off the Speech Recognition and Handwriting
    Recognition Features in Office 2003
    Q823586
  • Microsoft Office Compatibility Pack für Word, Excel, und PowerPoint 2007 File Formats
    FileFormatConverters.exe
  • Disable Customer Feedback
    HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\Common\QMEnable
    REG_DWORD = 0x00000000
  • Switch of the systray agent for seamless  applications
    HKLM\System\CurrentControlSet\Control\Citrix\WFShell\TWI\SeamlessFlags
    REG_DWORD = 0x00000020



Microsoft Office 2007

Microsoft Office 2010




ok, go up!
Wie wird ein Outlook Profil für jeden Benutzer erzeugt?

Nachzulesen in folgenden Microsoft Artikeln. Am besten wird Outlook während der Office Installation Konfiguriert mit dem Office Install Wizard. Interessant auch das Utility MapiGen.


ok, go up!
Office Programme nutzen zu viel CPU-Leistung!

Hauptursache für dieses Verhalten ist die Rechtschreiberkennung bzw. die Handschrifterkennung in den Office Produkten. Beide Einstellungen sollten am Terminalserver deaktiviert werden.


  WebLinks

  • Turn Off the Speech Recognition and Handwriting
    Recognition Features in Office XP
    Q326526
  • Turn Off the Speech Recognition and Handwriting
    Recognition Features in Office 2003
    Q823586
  • Frequently asked questions about speech recognition
    Q283159

ok, go up!
Office Dateien werden von einem Benutzer gesperrt, ohne dass dieser Benutzer die Datei geöffnet hat

Dieses Problem entsteht durch einen Fehler während der Office Installation. Im TS Installations Registry Hive sind die beiden Schlüssel UserInitials und UserName nicht belegt. Startet ein neuer Benutzer zum  ersten mal eine Office Anwendung, so wird dieser nicht nach seinem Benutzernamen oder Initialien gefragt.

Folgende Registry Einträge sind zu prüfen:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Terminal Server\Install\Software\MICROSOFT\Office\9.0\Common\UserInfo


wobei: Office 2000 = 9.0 | Office XP = 10.0 | Office 2003 = 11.0


Im Benutzer-Hive müssen folgende Einträge mit den richtigen Werten belegt sein:

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office.0\Common\UserInfo


Automatisch können die Einträge wie folgt gesetzt werden:

  • HOW TO: Change the Company Name and User Name in an Office XP Program
    Q290528
  • HOW TO: Change the Company Name and User Name in an Office 2003 Program
    Q821550
  • Automatically adjust the Microsoft Office User Information to the user that logs on
    KiXtart Custom Scripting  - C1020

ok, go up!
Wie kann man einen PDA mit Microsoft Active Sync synchronisieren?

Offiziell unterstützt Citrix nur die PDA-Synchronisation mit dem Presentation Server 4.0 und Active Sync 3.x (nicht frühere Presentation Server Versionen oder Active Sync 4.0).

Des Weiteren werden folgende Endgeräte nicht unterstützt: "PDA mit Symbian Betriebsystem oder Blackberrys"


Bei früheren Citrix Presentation Server Versionen können Tools wie "XTND Connect Server" oder Tool von anderen Drittherstellern verwendet werden.



  WebLinks

  • How to Configure ActiveSync for PDA Synchronization
    CTX821115
  • Updated Requirements for PDA Synchronization Support in Citrix Presentation Server 4.0
    CTX106625
  • Citrix Presentation Server 4.0 Feature Matrix
    CTX106800
  • Microsoft ActiveSync Fails When Installed Into an Isolation Environment
    CTX106633
  • How to get Palm's Hotsync Manager to Work with Published Applications
    CTX103125

ok, go up!
Wie kann das X in der oberen Fensterecke deaktiviert werden?

Serverseitig ist es nicht möglich das X (Fenster schließen) auszublenden. Die einzig mir bekannte Möglichkeit ist die Verwendung des Tools "AppScape". Das Tool wird auf dem lokalen Client installiert und nicht auf dem Server!


  WebLinks


ok, go up!
Dateitypenzuordnungen können nicht geändert werden; die Einstellungen sind ausgegraut

Beim Terminalserver im Anwendungmodus (application mode) ist dies aufgrund von Sicherheitseinstellungen vom System her vorgegeben. Die Standardeinstellungen können mit den Komandozeilentools "assoc" und "ftype" geändert werden.


Hier ein Beispiel um die Endung .raw mit dem Editor zu verknüpfen

assoc .raw=RAW
ftype RAW=notepad.exe %%1


  WebLinks

  • How to Use the Assoc Command to Change File Associations
    Q184082
  • File Association Features in Windows 2000
    Q257592

ok, go up!
Wie kann man den Proxy-Server für den Internet Explorer setzen ?

Nutzen Sie Gruppenrichtlinien (Policies / GPOs) oder den Internet Explorer Administration Kit. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, die entsprechenden Werte im Userlogin.Cmd Loginskript für jeden Benutzer zu setzen.



  WebLinks

  • How to Configure Client Proxy Server Settings by Using a Registry File
    Q819961

Letztes Update ( Mittwoch, 22 Februar 2006 )

 
Finden oder folgen @